Panorama Ulm
Panorama Ulm
Ansichtssache...
Ansichtssache...

Das Blaubeurer Tor...

... ein Ulmer Verkehrsknotenpunkt rund um ein Denkmal!

Nach 30 Jahren "Dornröschenschlaf" wurde von den Mitgliedern des "Förderkreises Bundesfestung Ulm" das im Besitz der Stadt Ulm befindliche "Blaubeurer Tor", der Mittelpunkt des gefürchteten "Blaubeurer Rings", aufgeweckt. Am 10. September 2017 konnte das Denkmal besichtigt werden. Die Führungen durch die Vereins-mitglieder waren sehr gut besucht, lange Schlangen bildeten sich am Eingangsbe-reich. Die lokale Tagespresse hatte mit einem großen Artikel auf die Öffnung auf- merksam gemacht. Das Gebäude, Werk VI der Bundesfestung Ulm, hat eine merk-würdige Überbauung durch die Bundesstraße 10 erfahren. Dazu wurden die zur Innenstadt gerichteten Zinnen des 1855 vollendeten Gebäudes abgetragen.

Das Tor steht im Blautal und wurde auf 736 Holzpfählen gegründet. Die Gräben vor dem Tor wären im Verteidigungsfall von der Blau geflutet worden. Das Tor ist sehr sanierungsbedürftig, trotz der B10 als Regendach tropft es durch bis in das Erdge-schoss. Um das Tor wurde der "Blaubeurer Ring", einer der - wenn nicht der wichtigste -  Ulmer Verkehrsknoten angelegt. Ich habe viel Jahre in unmittelbarer Nähe gearbeitet, die Polizei hat dort reichlich Arbeit. Vor dem Tor, Richtung Blaubeuren, sind die Ulmer Einkaufszentren angesiedelt.

Trotz schlechter Wettervorhersage haben wir, Dieter R. und ich, uns nach Ulm aufgemacht, und konnten in der 6. Gruppe über die schmalen Stufen in den Keller steigen. Nach oben, zu den Zinnen, darf man leider nicht...

Mal sehen, Festungs-bauwerke gibt es in Ulm bzw. Neu-Ulm noch reichlich. Eventuell wachsen hier noch andere Seiten nach.

Das Blaubeurer Tor im Verkehrsstress, 2017 Das Blaubeurer Tor in Ulm - umzingelt vom Blaubeurer Ring, überbaut mit der B10.
Warteschlange am Eingang zum Blaubeurer Tor, 2017 Warteschlange am Mittag...
... noch jede Menge gerümpel im Eingangsbereich Eingangsbereich - Vorraum
Keller des südlichen Turms, Blaubeurer Tor, Ulm, 2017 Die untere Etage des südlichen Turms
Bereich der Tordurchfahrt, Blaubeurer Tor, Ulm, 2017 Die Tordurchfahrt
736 Holzpfähle - Der Plan mit der Gründung Plan der Bründung auf Holzpfählen, 736 an der Zahl
Torbogen, grafisch aufbereitet, 2017 Fast schon eine Grafik - Der Blick zum Torbogen
Ansicht aus Ringung Blaubeuren, Sanierungsbedarf... ...erkennbarer Sanierungsbedarf
Die Folgen der B10 - fehlende Zinnen auf der Stadtseite, 2017 Die B10 überspannt das Blaubeurer Tor...
Die B10 knapp interhalb der Zinnen... Die B10 und die Zinnen...
Wallstraßenbrücke Richtung Norden Der Blick Richtung Norden...

... aktuelle Ausgaben!

Das Journal im Überblick:

poster und Kunstdrucke kaufen

Einige meiner Motive können bei ARTFLAKES auch erworben werden....

Themen und Impressionen

Bark "ARTEMIS" auf der Kieler Woche 2016 Die "ARTEMIS" auf der Kieler Förde
MS NORDKAPP im Hafen von Molde Die Hurtigruten, 2013

Fototipps -                       Hilfen und Anregungen...

Marble-Mouse mit Hinweis und Link zu den Fototipps. ... hier geht es zu den Fototipps!
Pflastersteine mit Farbresten Das Forum - Bunt wie das Leben!

Die aktuellen Themen im Forum:

 

Buchtipp: J. J. Eschels

Eine besondere Biographie

mit einem Gastbeitrag.

 

Streuobstwiesen/Gastbeitrag

Das Jahresthema 2015!

 

Frau Turners Geschichte

Zeitgeschichte...

 

Pflanztag im Allgäu

Handlungsbedarf...

Hinweis zur Rubrik Kugelbilder in Bildbearbeitungen Kugelbilder...
Ein Kugelbild entsteht, Community Ulm LIVE! Fototouren - die Community Ulm LIVE!
Stockholm, Altstadt Stockholm, Gamla Stan, Juni 2010
Wolkenhimmel mit Monatsnamen Bild des Monats...
Bilder zur "Stillen Zeit" Bilder zu Advent & Weihnachten
Gemuesestand Marktstand

Die Erfahrungen von Generationen:

Die Bauernregel des Tages!

von bauernregeln.net

Antrieb einer Muehle Mühlenantrieb
alt+Ausschnitt Räderwerk Hier gibt es Technik pur...
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Thomas Haas, D 89287 Bellenberg, 2010 - 2017
Ansichtssache - Ansichten und Einsichten von Thomas Haas, Bellenberg